Wohnkonzepte mit Zukunft

MONTAG BIS DONNERSTAG
8:30 Uhr bis 16:00 Uhr

FREITAG
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Wollen Sie uns persönlich besuchen?
Lassen Sie sich dazu bitte unbedingt
einen TERMIN reservieren!

 

Kontakt: 0316 / 8054

gws@gws-wohnen.at

Feierliche Übergabe bestechend günstiger Mietwohnungen

Im Zentrum von Graz-Gries, Auf der Tändelwiese 2, errichtete die GWS ein modernes Wohnhaus, das neben hohem Komfort durch äußerst günstige Mieten besticht. Am 30. Mai wurden die 12 Wohnungen feierlich an ihre künftigen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben.

Leistbares Wohnen, das keine Wünsche offen lässt, steht für die GWS grundsätzlich an oberster Stelle ihrer Bauvorhaben. Bei dem Projekt Auf der Tändelwiese ging man aber noch einen Schritt weiter. Gemeinsam mit der Stadt Graz setzte man sich das Ziel, durch spezielle Finanzierungsmaßnahmen Wohnraum mit optimierten Grundrissen und einem Maximum an Nutzen und Ausstattung zu einer besonders günstigen Miete zu errichten.

Zentrale Lage und großzügige Raumwirkung
Am Mittwoch, den 30. Mai wurde das in Massivbauweise errichtete Objekt von Johannes Geiger und Martina Haas, Geschäftsführer der GWS, schlüsselfertig an seine Mieterinnen und Mieter übergeben. Neben der zentralen Lage bestechen die, zwischen 35 und 60 m² großen, Ein- bis Dreizimmer-Wohnungen durch ihre Ausstattung mit raumhohen Fensterelementen. Diese tragen zu einer hellen und großzügigen Raumwirkung bei und öffnen den Wohnraum zu den großteils angeschlossenen Terrassen bzw. Balkonen.

Hoher Komfort bis zur Barrierefreiheit
Besonderen Komfort bietet das geschlossene Stiegenhaus mit einem Personenaufzug, der alle Wohnungen auch für Personen mit Gehbeeinträchtigung problemlos erreichbar macht. Eine Wohnung im Erdgeschoss ist sogar zur Gänze barrierefrei ausgeführt.

Im Erdgeschoss befinden sich die Allgemeinräume (Kinderwagen- und Fahrradabstellraum, Trockenraum) sowie die Kellerersatzräume und ein Technikraum. Aufgrund der guten öffentlichen Verkehrsanbindung und auch aus Kostengründen wurde auf eine Tiefgarage für PKW-Abstellplätze verzichtet. Im Erdgeschoss gibt es jedoch einen äußerst großzügigen Fahrradabstellraum.

Spezielle Finanzierungsmaßnahmen
Durch Fördermittel von der Steiermärkischen Landesregierung, einen 25-prozentigen Eigenmitteleinsatz der GWS sowie einen symbolischen Baurechtszins von einem Euro können den Bewohnern und Bewohnerinnen äußerst günstige Mietwohnungen mit erhöhter Mietwohnförderung zur Verfügung gestellt werden. „Mit dem Bauprojekt bietet die GWS gemeinsam mit der Stadt Graz den Bürgerinnen und Bürgern einen optimalen und vor allem leistbaren Wohnraum im Herzen von Graz“, betont Johannes Geiger, Geschäftsführer der GWS, die seit über 65 Jahren einer der führenden Betriebe in der steirischen Wohnbaulandschaft mit über 16.000 Kundinnen und Kunden ist.


Zurück

GWS Gemeinnützige Alpenländische Gesellschaft für Wohnungsbau und Siedlungswesen m.b.H.
Plüddemanngasse 107, 8042 Graz