Wohnkonzepte mit Zukunft

MONTAG BIS DONNERSTAG
8:30 Uhr bis 16:00 Uhr

FREITAG
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Wollen Sie uns persönlich besuchen?
Lassen Sie sich dazu bitte unbedingt
einen TERMIN reservieren!

 

Kontakt: 0316 / 8054

gws@gws-wohnen.at

Geschichte

65 Jahre – ein langer Weg für ein Unternehmen, das ursprünglich gegründet wurde, um Werkswohnungen für ein kleines oststeirisches Privatunternehmen zu errichten.

Das Besondere an der Geschichte der GWS ist, dass sie im Laufe der Jahre mit mehreren anderen gemeinnützigen Bauvereinigungen verschmolzen wurde. Daraus ergaben sich naturgemäß Änderungen bei der Ausrichtung des Unternehmens sowie der Organisationsstruktur und bei den Mitarbeitern.

1951
Die „GWS-alt" wurde am 11.12.1951 in Pischelsdorf als Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgesellschaft Pischelsdorf m.b.H. gegründet.

1968
Im Jahre 1968 haben die heutigen Gesellschafter

  • Wirtschaftskammer Steiermark
  • Landeskammer für Land- und Forstwirtschaft in Steiermark
  • Bankhaus Krentschker & Co. Aktiengesellschaft

ihre Unternehmensanteile erworben.

1974/1983
Die „GWS-alt" wurde im Jahre 1974 mit der Heimstätte-Graz zur GWS-Heimstätte verschmolzen, die wiederum im Jahre 1983 mit der AWG sowie mit der AWGes fusionierte. Gleichzeitig entstand der heutige Firmenwortlaut GWS Gemeinnützige Alpenländische Gesellschaft für Wohnungsbau und Siedlungswesen m.b.H..

2002
Im Jahre 2002 hat die GWS eine 100%ige Tochtergesellschaft, nämlich die GWS Bau- und Verwaltungsgesellschaft m.b.H. gegründet, welche als gewerblicher Bauträger tätig ist. Die Marke „GWS exklusiv“ hat sich am Grazer Immobilienmarkt in sehr guten Lagen bereits bestens etabliert.

Heute
Die GWS hat sich somit von einer kleinen oststeirischen Wohnbaugesellschaft, der in Zeiten der Wohnungsnot vom Land Steiermark die Gemeinnützigkeit zugestanden wurde, zu einem zukunftsorientierten Dienstleister für moderene Immobilien entwickelt.

Das Bauvolumen und die verwalteten Einheiten nahmen in den letzten 20 Jahren ständig zu. Das Neubauvolumen betrug in den letzten 10 Jahren durchschnittlich ca. € 40 Millionen, jährlich werden durchschnittlich ca. 300 Wohnungen errichtet. Derzeit verwaltet die GWS ca. 18.100 Einheiten.

Zurück

GWS Gemeinnützige Alpenländische Gesellschaft für Wohnungsbau und Siedlungswesen m.b.H.
Plüddemanngasse 107, 8042 Graz